allgemeine Therapien

 

„Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher werden wollen.“
Theodor Fontane

Mykotherapie

Die Mykotherapie ist der Einsatz von Vitalpilzen zum Kräftigen und Stärken der Abwehrkräfte.

In der Volksheilkunde und in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

nehmen die Pilze seit Jahrtausenden eine wichtige Rolle ein.

In der asiatischen Medizin werden sie schon seit mehr als 3000 Jahren als Kräftigungsmittel und zur Vorbeugung bzw. Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt.

Sie regen die Selbstheilungskräfte an und tragen dazu bei, dass natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen.

 

Atemtherapie

Das Atmen ist ein fundamentaler Vorgang. Im Alltag bemerken wir es nicht und doch können wir nicht ohne Atem leben. Der ständige Gasaustausch in den Lungen ist lebensnotwendig.

Doch wie atmet man richtig?


Moxibustion
Die Moxibustion , eine aus den kälteren Bergregionen Chinas stammende Therapie, dient der Behandlung von Erschöpfung und Kälte.

Akupunkturpunkte werden mit glimmendem Beifußkraut erwärmt. Das Kraut brennt langsam und gleichmäßig. Es erzeugt eine milde und zugleich tief eindringende Wärme.

Schröpfen
Die Schröpfbehandlung ist Jahrtausende alt. Sie zählt zu den ausleitenden Verfahren. Es wird unterschieden zwischen den blutigen Schröpfen, trockenem Schröpfen und der Schröpfkopfmassage.
Mit Hilfe von Schröpfgläsern wird auf bestimmten Hautarealen ein Vakuum erzeugt. Die Durchblutung und der Stoffwechsel werden verbessert, Muskelverspannungen und Verkrampfungen innerer Organe gelöst. Oft wird von einem schmerzlindernden Effekt berichtet.

Beratung zur Lebensführung
Grundsätze und Regeln zur gesundheitsfördernden Lebensführung sind bereits vor über 2000 Jahren in der hippokratischen Medizin festgelegt worden.
Bis zur Mitte des 19. Jahrhundert bildeten sie das Fundament der Heilkunde.
Doch in unserer modernen Zeit zeigt es sich immer deutlicher, dass eine Rückbesinnung auf die Grundordnungen des Lebens ein wichtiger Faktor sein kann, um Patienten ganzheitlich zu behandeln und zu betreuen.